Südtiroler Umweltportal
www.ekos.bz.it
BACK

Karl Pichler AG: Holz – Alleskönner mit nachhaltiger Wirkung

Im zeitgemäßen Innenausbau ist Holz nicht mehr wegzudenken. Angesichts der Ressourcenknappheit steigt aber auch die Nachfrage nach nachhaltigen Materialien und Werkstoffen. Zertifzierte Produkte geben Sicherheit - nicht zuletzt wegen der garantierten Eigenschaften. Die Karl Pichler AG ist seit Jahren PEFC- und FSC-zertifiziert. Dies bürgt für Holz aus nachhaltiger Bewirtschaftung.

Als einer der führenden Händler für Holz und Holzwerkstoffe in Südtirol hat sich die Karl Pichler AG Nachhaltigkeit schon lange auf die Fahnen geschrieben. Unsere Hölzer werden in modernen Trockenkammern veredelt. Auch die Lieferung erfolgt mit EURO-5-LKW. Sowohl am Firmensitz in Algund als auch am Standort Brixen tragen Photovoltaikanlagen zur Deckung des Bedarfs bei. 2005 hat Pichler als eines der ersten Unternehmen in Südtirol die FSC-Zertifizierung erlangt, 2009 die PEFC-Zertifizierung. Mittlerweile umfasst das Sortiment eine reichhaltige Auswahl an zertifiziertem Schnittholz aus garantiert nachhaltiger Waldwirtschaft sowie an emissionsarmen Holz- und Plattenwerkstoffen für die ideenreiche Innengestaltung.

Aktiver Beitrag zur Erhaltung der Wälder
Garantie für die Herkunft des Holzes aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung ist die Kennzeichnung mit dem FSC- oder PEFC-Siegel. Diese Labels stehen für eine umweltfreundliche, sozialförderliche und ökonomisch tragfähige Bewirtschaftung von Wäldern weltweit und wurden von internationalen gemeinnützigen Organisationen entwickelt. Um ein Produkt mit dem FSC-Zeichen auszeichnen zu können, müssen alle beteiligten verarbeitenden Betriebe die Prinzipien und Kriterien des FSC für die Produktionskette erfüllen. Dies soll die Rückverfolgbarkeit des gekennzeichneten Produkts zu seinem Ursprung gewährleisten. Mit der FSC- und PEFC-Zertifizierung erfüllt die Karl Pichler AG diese international gültigen Kriterien für verantwortungsvollen Umgang mit den globalen Waldressourcen.

Gesunde Raumluft mit Holzbauplatten
Behaglichkeit und Wohlbefinden werden nicht nur durch das Raumklima, sondern auch durch mögliche Verunreinigungen der Innenraumluft beeinflusst, die aus einer Vielzahl von Quellen stammen können. Holzwerkstoffe etwa geraten immer wieder in den Verdacht, zu viel Formaldehyd freizusetzen. Viele Hölzer und Holzwerkstoffe von Pichler sind besonders arm an Formaldehyd und entsprechen deshalb den KlimaHaus nature-Richtlinien für nachhaltiges Bauen. Diese sehen für die Gewährleistung der Raumluftqualität in Innenräumen vor, dass die verwendeten Produkte und Materialien – darunter verleimte Holzprodukte und Holzbauplatten - die VOC - und Formaldehyd-Emissionshöchstwerte einhalten.

Wer also Wert auf umweltschonende und gesunde Materialien und Gestaltungsfreiheit in den eigenen vier Wänden legt, ist mit zertifiziertem Holz und Holzwerkstoffen als Grundlage für maßgefertigte Einrichtungslösungen bestens beraten.

Eine Auswahl an FSC- und PEFC-zertifizierten Produkten aus dem Karl Pichler-Sortiment:

• Laub- und Nadelschnitthölzer (verschiedene)
• Furniere
• Spanplatten CARB (1/3 E1)
• Dekorspanplatten
• Holzfaserplatten (MDF)
• Tischler- und Sperrholzplatten
• 1-Schicht- und 3-Schichtplatten aus Nadel- und Laubhölzern
• Hölzer und Platten für den konstruktiven Holzbau
• Parkettböden
• Terrassendielen

Informieren Sie sich bei:
Karl Pichler Karl Pichler AG/Spa
39022 Algund - J. Weingartnerstr 10/A
Tel. 0473 20 48 00
www.karlpichler.it